Partner der CeBIT 2014 Großbritanien

Partner der CeBIT

Seit heute Morgen läuft die CeBIT in Hannover mit dem diesjährigen Partner England. Vielleicht liegt es daran, dass man sich plötzlich „very british“ fühlt. Wahrscheinlich liegt es aber daran, dass es sich jetzt wieder um eine reine Fachbesuchermesse handelt und die Tore für den Endverbraucher geschlossen bleiben.

CeBIT 2014 Übersicht

 

Microsoft-Stand auf der CeBIT

Microsoft-Stand

Für den Endverbraucher ist die CeBIT 2014 wirklich nicht mehr gedacht und geplant. Der Bereich der kleinen Endprodukte ist deutlich geschrumpft, dafür fühlt es sich in den Hallen 4-9 so an, als würde die halbe Welt aus Big Data, CRM und ERP bestehen. Besonders SAP sticht mit seinem HANA aus der Masse heraus. ( Wie mir aus einer spannenden Quelle berichtet wurde, übrigens ursprünglich von studentischer Hand in Potsdam gehackt) Hinzu kommt noch der äußerst angenehme Stand, der ebenso wie der Telekom-Auftritt erwähnt sein soll. Treue Leser wissen, dass ich ansonsten alles andere als ein Telecom-Fan bin, hier aber wurde gute Arbeit geleistet.

Cloud, Smart-TV & Targeting

Telekomstand auf der CeBIT

Telekom auf der CeBIT

Auf die Cloud wird vor allem noch bei IBM gesetzt, gepaart mit Social Networking. Im direkten Zusammenspiel mit Smart-TV und Targeting eine Idee mit Potenzial aus unternehmerischer Sicht. In Bezug auf Datenschutz & NSA fand man leider kaum kritische Stimmen. Nimmt man hier noch das von der Tcom vorgestellte vernetzte Eigenheim, steht die zukünftige einzelne Person unter einer umfassenden Überwachung. Für den Innovation Award war unter anderem ein Display nominiert, welches jeden einzelnen Fingerabdruck des Nutzers scannt und den Anwender daran erkennt. Zwar ist diese Micro-Glasfasertechnik noch etwas von der Marktreife entfernt, kann aber dafür sorgen, dass man in Zukunft eine Pin weniger benötigt, bzw. Smartphones personalisierte Services ausliefern können.

 Politiker und Talks

Das Politikerangebot auf der Cebit kann sich sehen lassen:

  • die Kanzlerin Angela Merkel
  • der britische Premier David Cameron
  • Vizekanzler Sigmar Gabriel
  • Innenminister Thomas de Maiziere
  • Verkehrsminister Alexander Dobrindt
  • Forschungsministerin Johanna Wanka

 

SAP stellt HANA vor

SAP HANA – Big Data

Die Kanzlerin kündigte unter anderem an, dass man bis 2018 jeden Haushalt im Land mit Breitband-Internet erschließen möchte. Das Thema Datenschutz wurde größtenteils umgangen, was nach dem geplatzen No-Spy-Abkommen sehr verständlich ist. Leider hatte ich den Vortrag von Sascha Pallenberg zu Mobilegeeks um 10.00 Uhr in der Tech-Area verpasst, schaue mir den Livestream aber später sicherlich noch auf Youtube an.

Die Social Business Area hatte einige Speaker zu bieten. Einzig allein das Thema Social / Digital Workingplace konnte mich hier interessieren, da es im Salesbereich fast noch jeder andere Weg effektiver erscheint. Innerbetriebliche Synergien über ein Social Intranet zu generieren, scheint mir jedoch ein spannender Ansatz, den man sicherlich im Auge behalten sollte.

 Fazit CeBIT

Selfie von Marc Nemitz CeBIT

Selfie in Hannover

Die CeBIT ist immer noch interessant und spannend. Für pure Webmaster scheint sich jedoch nicht die erste Wahl zu sein. Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen und Wales, wobei man sich fragen muss, ob es nicht sinnvoller wäre auch die Gruppe der Influencer mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Klar ist auch, dass sich die Messe endlich wieder neu auf reines B2B ausgerichtet hat. Sicherlich wird das nicht allen Besuchern gefallen, aber vielleicht ist es wirklich besser, anstatt am Besuchertag schon viele abgebaute Stände betrachten zu können. Die CeBIT wird auf lange Sicht gesehen nur eine Chance haben, wenn sie sich auf ihre Kernkompetenzen konzentriert. In den letzten Jahren haben viele andere Städte eigene Fachmessen aufgebaut, die für die jeweils sehr spezielle Zielgruppe fast zwingend einen Besuch voraussetzen. Hannover mit seiner allgemeinen Aufstellung kann hier nicht auf Dauer mithalten.

Ich persönlich werde nächstes Jahr wohl leider aussetzen müssen, da es sich Termin doch immer ziemlich direkt am Anfang der Messesaison befindet und man einfach nicht alle Fachmessen besuchen kann.

die nächste CeBit 2015

CeBit 2015, 16 – 20.3. in Hannover

Zu diesem Artikel gibt es 1 Kommentar

  1. Taiber Roger sagt:

    Da bin ich mal gespannt ob die Kanzlerin es schafft, jedes Haus mit einem Breitband Anschluß zu versehen, der nicht nur mit einer 3.000 er Leitung kommt. Ich war auch auf der Cebit aber die hat mich dieses Jahr nicht von den Socken gehaut. Danke für den schönen Artikel mit Fotos. Roger