Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten an einen eigenen Blog zu gelangen. In diesem Artikel wird der Anbieter Blogger vorgestellt, sowie eine Anleitung zur Erstellung eines kostenlosen Blogs gezeigt. Der Dienst Blogger gehört zur Firma Google, der zur Zeit größten und beliebtesten Suchmaschine der Erde.

kostenloser Blog auf Blogger erstellen

Das Blogger-Logo

Anleitung zur Blogerstellung

Man beginnt auf der Seite Blogger.com, auf der man sich mit seinem Google-Account einloggt. Besitzt man noch keinen Google-Account, so kann man diesen kostenlos auf Google.de erstellen. Man findet die Registrierung rechts oben auf der Seite.

Sobald man bei Blogger eingeloggt ist, befindet man sich auf der Übersichtsseite. Hier kann man zunächst sein Profil aufwerten und um einige Angaben bereichern. Ebenfalls sehr hilfreich ist ein späteres Benutzerbild. Dies hat den Vorteil, dass man seinen Account personalisiert und in der Bloggospähre nicht länger automatisierte nichtssagende Bilder in den Kommentaren zugeordnet bekommt.

Ebenfalls auf der Hauptseite findet man den Reiter „Blog erstellen„. Klickt man diesen Reiter an, so kommt man zu folgender Übersicht:

Blogerstellung auf Blogger

Hier können sie zunächst einen Titel für ihren Blog eingeben. Dieser sollte aussagekräftig sein und die späteren Inhalte ihres Blogs möglichst treffend beschreiben.

Unter Blog-URL geben sie die Internetadresse des Blogs an. Hier wird man wahrscheinlich eine zeit lang probieren müssen, da schon sehr viele Namen besetzt sind. Die vollständige Adresse lautet dann: http://Ihre-Blog-URL.blogspot.com
Mit einem Klick auf Verfügbarkeit prüfen, kann man feststellen, ob der gewünschte Name noch frei ist.

Im dritten Schritt gibt man das unter der Sicherheitsanfrage angezeigte Bild nochmals von Hand ein und klickt dann auf Weiter.

Zu diesem Zeitpunkt existiert der Blog und auf dem folgenden Bildschirm kann man die Designeinstellungen vornehmen. Grundsätzlich kann man zwischen verschiedenen vorgegebenen Vorlagen auswählen. Hat man sich entschieden sind verschiedene sogenannte Widgets frei einstellbar. Ein Widget ist ein kleiner für sich abgeschlossener Kasten auf der Seite, der später bestimmte Funktionen übernimmt. Zum Beispiel Links zu Partnerseiten enthält, ein Suchfeld für den Blog stellt oder die letzten Kommentare anzeigt.

Sind diese Einstellungen vorgenommen, kommt man zurück zum Hauptbildschirm und sieht die Adminübersicht des Blogs. Unter dem Reiter neuer Post lässt sich ein erster Eintrag verfassen, der erscheint, sobald man auf veröffentlichen klickt.

Schließlich kann man unter Blog anzeigen sein Werk betrachten.

Wenn dieser Artikel hilfreich war, würde ich mich freuen, wenn sie einen Link zu http://www.nemitz.it/ auf ihren neuen Blog posten und wünsche viel spaß mit der neuen Internetpräsenz.

Zu diesem Artikel gibt es 1 Kommentar