Google lässt aktuell das zweite PR-Update des Jahres 2011 laufen. Sehr interessante Ergebnisse sind zu erwarten und gerade gepaart mit dem Panda-Update und der neuen sozialen Suche, sind die Erwartungen äußerst hoch gesteckt. Hier ein kleiner Überblick zum Thema.

PR-Update 2011

Google scheint wieder aktiver bei seinem PR-Updates zu werden. Schon zum zweiten Mal wird ein Update eingespielt und für viele Seiten scheint sich grundlegend etwas zu ändern. Wurde der PR in einschlägigen Kreisen schon vor Jahren für tot erklärt, ist er immer noch die Maßeinheit für monetäre Geldflüsse im Netz. Sollte sich Google in Zukunft zu regelmäßigen Updates entscheiden, könnte der PR auch in der SEO-Szene zu altem Ansehen gelangen und seinen allgemeinen Stellenwert verbessern.

Soziale Suche und Panda

Im Zuge des PR-Updates kamen auch weitere Neuerungen auf Google hinzu. So gab es zum Beispiel kleinere Änderungen am Design, einzelne Unterpunkte wurden professioneller gestaltet und die soziale Suche wurde grundlegend eingebaut. Nun erhält man bei Suchergebnissen Treffer, die mit einer Zusatzinformation getaggt sind, welche sehr an Youtube erinnert. „… Weil du dieses Seite besucht hast …“ oder „… Weil XY diese Seite empfiehlt …“

Auf den ersten Blick ist es sicherlich von Vorteil, wenn einem einschlägige Bekannte, die man in bestimmten Bereichen für fähig hält, direkte Empfehlungen abgeben. Möchte man jedoch selbst sich grundlegend über ein Thema informieren, kann man schnell den Überblick verlieren, da man immer wieder über alte Ergebnisse stolpert.

Bis jetzt ist es noch nicht klar zu erkennen, ob das Pandaupdate auch innerhalb der deutschen Internetzone eingespielt wurde oder ob es noch auf sich warten lässt. Die Ereignisse überschlagen sich trotzdem fast und alte Seiten haben teilweise eine deutliche Abwertung erhalten. Die SERPs wurden stellenweise enorm umgebaut und so konnten einzelne Seiten große Sprünge nach vorne machen und nicht wie sonst, nur mit dem direkten Konkurrenten tauschen.

Wer nicht ständig auf dem neusten Stand bleibt, wird auf Dauer seinen Platz in den Suchmaschinen verlieren, deshalb kann man immer nur wieder dazu aufrufen, dass man einen gewissen finanziellen Grundstock zur Pflege der eigenen Seiten zur Verfügung stellt. Schon kleine Änderungen am Suchalgorithmus können fatale Folgen für das eigene Ranking bedeuten.

Zu diesem Artikel gibt es 1 Kommentar

  1. […] Internetservice Marc Nemitz Webdesign, Contenterstellung, Social Networking, Regionales Onlinemarketing, SEO, SEM und mehr Springe zum Inhalt HomeInternetservice Marc NemitzReferenzenEigene InternetseitenKundenaufträgeAngebot und DienstleistungenContenterstellungRegionales OnlinemarketingSocial NetworkingSuchmaschinenoptimierungWebdesignWerbungAuftragsannahme und AuskunftImpressum ← 2. PR Update 2011 by Google […]